Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Freiwilliges Soziales Jahr – Ein Jahr, das dich bewegt

wenn du dich gern für Menschen engagieren möchtest, wenn du zwischen 16 und 26 Jahre alt bist und wenn du dich nach der Schule in der Arbeitswelt ausprobieren möchtest. Mit einem FSJ entscheidest du dich für einen Freiwilligendienst im sozialen Einsatzbereich bei unseren Kooperationspartnern in Hannover, der Region sowie in Celle.

Was du wissen musst …

Was ist ein Freiwilligendienst?

Mit dem Freiwilligendienst übst Du eine freiwillige Tätigkeit im sozialen Bereich aus. Die Dauer ist in der Regel ein Jahr und kann in manchen Fällen auf ein weiteres halbes Jahr verlängert werden. Während des Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sollen die Jugendliche und junge Erwachsene, die noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben, das Jahr zur Orientierung und Bildung nutzen.

Wie lange dauert es?

Das Freiwillige Soziale Jahr dauert in der Regel 12 Monate. Der Beginn ist in der Regel 1. September und endet am 31. August. Allerdings hast Du bei uns die Möglichkeit jederzeit einzusteigen.

Was sind die Voraussetzungen?

Die Voraussetzung im Freiwilligen Sozialen Jahr ist, das Alter zwischen 16 und 26 Jahre alt, die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein, die Lust und das Engagement an der Arbeit mit Menschen.

Was nimmst Du persönlich aus dem Freiwilligen Dienst mit?

Berufliche Orientierung, Erfahrungen im Berufsalltag sozialer Einrichtungen, neue Begegnungen, Selbsterfahrung, Perspektivenwechsel.

Die Freiwilligendienste gelten vorrausichtlich als Wartesemester an Universitäten und Fachhochschulen und als Vorpraktikum für verschiedene Ausbildungen. Die gewonnenen Praxiserfahrungen sind bei zukünftigen Bewerbungen von Vorteil.

Was gehört noch dazu?

Du nimmst an 25 Seminartage (5 Blockseminare von jeweils einer Woche) teil. Die eine tolle Abwechslung zum Arbeitsalltag bietet. Auch lernst Du andere Jugendliche und junge Menschen kenne, die ebenfalls das Freiwillige Soziale Jahr absolvieren.

Wie wird ein Freiwilligendienst vergütet?

Im Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es ein monatliches Taschengeld, Fahrkartenzuschuss, Verpflegungszuschuss und Unterkunftszuschuss. Einige unserer Einsatzstellen bieten auch eine Unterkunft an. Genauere Infos dazu geben wir in einem persönlichen Gespräch.

Wie ist man versichert?

Beiträge zur Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung werden durch die Einsatzstellen übernommen. Wichtig: Im Freiwilligen Sozialen Jahr werden Kindergeld, Kinderfreibeträge (Waisenrente, Halbwaisenrente) sowie weitere kinderbezogene Leistungen nach den gesetzlichen Regelungen weitergezahlt und bleiben unberücksichtigt.

Wieviel Urlaub steht Dir zu?

Im Freiwilligen Sozialen Jahr hat jeder einen Urlaubsanspruch von 26 Tage Urlaub zu (bezogen auf ein Jahr).

FSJ der Türkischen Gemeinde Niedersachsen e.V. ist mit Qualitätssiegel zertifiziert

quifd

Die Türkische Gemeinde Niedersachsen e.V ist als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) in Deutschland von der Agentur QUIFD („Qualität in Freiwilligendiensten“) zertifiziert worden. Damit sind wir  berechtigt, das „Quifd-Qualitätsiegel für Trägerorganisationen“ zu tragen.

Um diesen Siegel zu erhalten, wurde ein intensiver Zertifizierungsprozess durchgeführt, der sich sowohl auf die Beratung, Vermittlung und Betreuung der Freiwilligen durch den Träger als auch auf die konkrete Qualität der Einsatzstellen erstreckte.

Das Quifd-Qualitätsiegel, das für die Einhaltung von Qualitätsstandards vergeben wird, ist eine Orientierungshilfe für viele: für junge Menschen, die sich über verschiedene Anbieter von Freiwilligendiensten informieren wollen, für Eltern, für Öffentlichkeit und Politik und nicht zuletzt für Geldgeber. Gleichzeitig hilft es den Einrichtungen, die Qualität ihrer Arbeit nachzuweisen und sichtbar zu machen. Die Verleihung des Qualitätsiegels ist für uns eine Bestätigung unserer Arbeit. Es stellt eine objektive Bewertung unserer  Leistungen bei der Organisation und Gestaltung von Jugendfreiwilligendiensten dar und garantiert eine qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich des Freiwilligen Sozialen Jahres.

Kontakt und Information

Türkische Gemeinde in Niedersachsen e.V., Projekt Dostane, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Lange Laube 15, 30159 Hannover
Tel. 0511/53430630
Mail: fsj@tgnds.de

Gefördet durch Bundesministerium des Innern
Gefördetdurch Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie,Gesundheit und Integration

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Integrationsfonds kofinanziert